Werkstoffsimulation

Prof. Dr. I. Steinbach


Ingo Steinbach ist als Direktor des ICAMS, dem Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation (www.icams.de), dem Institut für Werkstoffe und der Fakultät für Maschinenbau angeschlossen. Das ICAMS ist Träger des englischsprachigen Masterstudiengangs Materials Science and Simulation, den das IfW mitträgt. ICAMS beteiligt sich gemeinsam mit dem IfW an der International Max Planck Research School for Surface and Interface Engineering in Advanced Materials (IMPRS SurMat). Die Professoren des ICAMS bieten auch spezielle Vorlesungen für Studierende der Vertiefungsrichtung Werkstoffengineering an. Ingo Steinbach befasst sich mit der Thermodynamik und Kinetik von Phasenumwandlungen, die für die Entwicklung der Mikrostruktur von Werkstoffen wichtig sind und die Werkstoffeigenschaften entscheidend mitbestimmen. Er wendet verschiedene theoretische Methoden an, um konstitutive Gleichungen zu entwickeln, die die Entwicklung der Mikrostruktur von der Herstellung (z. B. Erstarrung und thermomechanische Behandlung) bis zum Einsatz (z. B. Kriechen) beschreiben können. Die skalenübergreifende Betrachtung der Stabilität von Phasen ist einer der Forschungsschwerpunkte. Ein anderer ist die Beschreibung mikrostruktureller Entwicklungen mit Hilfe der Phasenfeldmethode. Ingo Steinbach liefert mit seinen Modellierungsarbeiten wichtige Beiträge zu den Forschungsarbeiten am Institut für Werkstoffe, insbesondere im Bereich Herstellung und Wärmebehandlung von Werkstoffen.

Weitere Informationen Scale Bridging Thermodynamic and Kinetic Simulations
Forschen und Leben am Institut
galups/juo011012/small/DSCF2535_korr.jpg
galups/ixv011012/small/Menschen WW 12.jpg